"Die Aufgabe des Künstlers besteht darin,
das darzustellen was zwischen dem Objekt und dem Künstler steht,
nämlich die Schönheit der Atmosphäre,
das Unmögliche."

Claude Monet (1840 - 1926)

Meine Arbeiten sollen durch ihre Bildsprache dem Betrachter neue Blick- und Standpunkte vermitteln. Einblicke in eine Welt, die nicht auf alles Antworten parat hält. Anregungen um sich selbst auf den Weg zu machen.

Malerei darf provozieren um Denkprozesse in Gang zu setzen, Selbstausdruck und Experimentierfreudigkeit.

Jeder ist Betrachter und Künstler zugleich wenn er sich auf einen Dialog mit dem Werk einlässt. Ich möchte ALLE dazu animieren Gedanken und Gefühle zu kanalisieren um sie zum Ausdruck zu bringen.

Malerei-Auftragsarbeiten:
auf Anfrage.